Gratis bloggen bei
myblog.de

MADAME


20-6, 16.03.1993, ansessig in Erfurt, Hauptstadt von Thüringen, Blumenstadt. Geht aufs HMG, Heinrich Mann Gymnasium, Klasse 8t. Hobbies sind Kino, lesen, Kummerkasten sein, Fotos machen. MEHR?

NAVIGATE

› Täglich › Archive › Gäste › Affis › Sex ? › Traummann › Musik › Lebenswert › Geschichten › Lachen? Credits

Credits

Designer Design



lustige Unfälle...


16 Prozent aller Männer und 11 Prozent aller Frauen geben an, schon mit Bananen, Gurken, Erdbeeren oder dergleichen experimentiert zu haben. Bei Verwendung penisförmiger Gemüse sollte man zumindest auf die richtige Temperatur achten. Ein 24jähriger Student erzählte, er habe beim Masturbieren den unstillbaren Wunsch nach einem Fremdkoerper im Hintern verspürt. Er habe sich schließlich eine riesige Gurke aus dem Kühlschrak geholt. - Zwei Tage danach hatte er unter starken Haemorrhoiden zu leiden.


___________________


Ein Paar aus Berlin, dem ein Brötchen in die Vagina "gefallen" ist: "Wissen Sie, wir frühstücken immer im Bett, und dann ist der Brötchenkorb runtergefallen, wir haben angefangen zu suchen. Und jetzt haben wir den starken Verdacht, dass eventuell in der Vagina..."


___________________



In einem kriminologischen Werk aus dem Jahr 1961 findet sich der seltene Stromtod einer Frau: "Ein gereiftes Mädchen hatte sich des Stiels eines Teekochers bedient, der schadhaft war und Strom übertreten ließ. Man fand das Mädchen tot, den Stiel des Teekochers in der verbrannten Scheide.




seltsame Todesarten..




Der englische Schriftsteller Arnold Bennett (1867-1931) wollte beweisen, daß das Leitungswasser in Paris vollkommen ungefährlich sei. Er schenkte sich ein Glas voll und trank es vor den Augen seiner Freunde aus. Einige Tage später starb er an Typhus.



___________________



Der englische Philosoph und Schriftsteller Francis Bacon (1561-1626) wollte wissen, ob Schnee die Verwesung eines Leichnams hinauszögere. Er fing eine Henne, schlachtete sie und füllte den ausgenommenen Körper mit Schnee. Dabei holte er sich eine Erkältung, an deren Folgen er starb.



___________________



Der Schriftsteller Ödon von Horvath (1901-1938) wurde in Paris von einem stürzenden Baum erschlagen, als er in ein Pariser Premierenkino eilen wollte. Er trug einen Packen pornographischer Literatur unterm Arm.